2018-05-15

Geistesleitung für eine Reise

„Sie nun, ausgesandt von dem Heiligen Geist, gingen …“ (Apg 13,4).

Wir hatten sehr viele Anfragen für Predigtdienste, denen wir unmöglich allen nachkommen konnten. Eines Tages bekomme ich den Eindruck, dass der Herr möchte, dass ich einen Besuch in einer weit entfernten Gegend mache, von wo aus eigentlich gar keine konkrete Einladung vorlag.

Ich brachte diese Übung im Gebet vor den Herrn und hatte Frieden darüber, dass es sein Wille ist, obwohl ich schon einige Dienst bei uns in der Umgebung aufgrund von Zeitmangel absagen musste.

Kurz darauf kommt ein guter Freund und Mitstreiter zu mir und teilt mir mit, dass er plötzlich den Eindruck bekommen hat, dass der Herr von ihm möchte, dass er genau in der gleichen Gegend (12 Zugstunden Fahrt entfernt) einen Besuch machen soll. Ich hatte mit ihm nicht über meine Übung gesprochen!)

Der Geist Gottes hat uns beiden, unabhängig voneinander, diesen Eindruck geschenkt und uns dann auch gemeinsam zu diesem Dienst ausgesandt. Die Reise ist sehr gesegnet verlaufen!

Es war für uns beide eine sehr schöne Erfahrung weil es einmal mehr gezeigt hat, dass der Herr Pläne für uns hat und wir uns durch sein Wort oder seinen Geist seinen Willen mitteilen möchte.

Verwandte Artikel