2018-09-13

Was für eine Gesinnung hast Du?

„Und du, du trachtest nach großen Dingen für dich? Trachte nicht danach!“ (Jer 45,5)

Es gibt die ganz heimtückische Versuchung, groß werden zu wollen. Man will sei­nen Namen in Zeitschriften sehen oder im Radio hören. Diese Versuchung gibt es auch im Werk des Herrn. Aber das ist ein gefährlicher Fallstrick. Es raubt Christus die Ehre. Es raubt uns selbst Frieden und Freude. Und es macht uns zu Zielscheiben für die Geschosse des Teufels.

Es raubt Christus die Ehre. C. H. Mackintosh sagte: „Es besteht immer höchste Gefahr, wenn ein Mann oder sein Werk bekannt wird. Er kann sicher sein, dass Satan sein Ziel erreicht, wenn die Aufmerksamkeit auf irgendjemand oder irgendet­was außer dem Herrn Jesus selbst gelenkt wird. Vielleicht wurde eine Arbeit in der größtmöglichen Einfachheit begonnen, aber aufgrund mangelnder heiliger Wach­samkeit und Geistlichkeit von Seiten des Arbeiters erregen er oder die Früchte sei­ner Arbeit das allgemeine Interesse, und er fällt leicht in den Fallstrick des Teufels. Satans großes und unablässig verfolgtes Ziel ist es, dem Herrn Jesus die Ehre zu rau­ben. Und wenn er das durch anscheinend christliche Arbeit erreicht, hat er vorläu­fig einen umso größeren Sieg erreicht.“ Auch Denney (James, 1856 - 1917, schotti­scher Theologe) hat es gut ausgedrückt: „Niemand kann gleichzeitig beweisen, dass er selbst groß und dass Christus herrlich ist.“

Wir berauben uns selbst. Jemand hat gesagt: „Ich habe nie wirklichen Frieden und echte Freude im Dienst für den Herrn gekannt, bis ich aufhörte, groß sein zu wollen.“

Und das Bestreben, groß sein zu wollen, macht uns zu riesigen Zielscheiben für die Angriffe Satans. Der Fall einer öffentlich bekannten Person macht der Sache Christi viel größere Schande. Johannes der Täufer wies alle Gedanken an Größe hartnäckig von sich. Sein Wahl­spruch war: „Er muss wachsen, ich aber abnehmen.“

Auch wir sollten uns auf den untersten Platz setzen, bis der Herr uns ruft, höher hinaufzurücken. Ein gutes Gebet für jeden von uns ist:

Halte mich unbekannt und klein,

Geliebt und gelobt von Christus allein!

W.D.

Verwandte Artikel