2019-01-08

Es ist möglich!

„Euch wird nichts unmöglich sein“ (Mt. 17,20).

Wenn wir wirklich willig sind, mit der Macht Gottes zu rech­nen, dass er uns bewahren und Sieg schenken kann, ist es möglich, in unserem Leben seine Verheißungen so in An­spruch zu nehmen, wie sie dastehen, und dann auch zu erfah­ren, dass sie wahr sind.

Es ist möglich, jeden Tag alle unsere Sorgen auf ihn zu wer­fen und dadurch tiefen Frieden zu erfahren.

Es ist möglich, die Reinigung unserer Gedanken und Vor­stellungen in der tiefsten Bedeutung des Wortes zu erfahren.

Es ist möglich, in allen Dingen den Willen Gottes zu erken­nen und ihn nicht seufzend, sondern fröhlich anzunehmen.

Es ist möglich, stark zu werden, wenn wir unsere Zuflucht zu Gottes Allmacht nehmen. Wo wir immer wieder vergeblich den Entschluss fassten, geduldig, freundlich oder demütig zu sein, erfahren wir heute, dass die Sünde keine Macht mehr über uns hat - durch den, der uns geliebt hat, der unseren Willen mit seinem Willen in Einklang bringt und in uns seine wunderbare Macht und Gegenwart bezeugt.

Das alles sind Möglichkeiten, die Gott wirkt. Wenn wir sie tatsächlich erfahren, werden sie uns immer dazu führen, uns tiefer vor ihm zu beugen und zu lernen, nach mehr zu ver­langen.

Wir können uns unmöglich mit etwas Geringerem zufrie­dengeben, als mit Gott zu wandeln und jeden Tag, jede Stunde, jeden Augenblick durch den Heiligen Geist in Jesus zu sein.

Unbekannt

Verwandte Artikel