2018-09-18

Einzigartig und unvergleichlich

„Heilig, heilig, heilig ist der HERR der Heerscharen“ (Jes 6,3).

Jemand hat einmal treffend gesagt: „Gottes starker Arm zeigt uns seine Allmacht. Sein durchdringendes Auge spricht von seiner Allwissenheit und die Ewigkeit steht für seine Lebenszeit. Doch die einzigartige Schönheit Gottes kommt besonders in seiner Heiligkeit zum Ausdruck.“

Gott nennt sich selbst „der Heilige“. Um zu begreifen, was in diesem wunderbaren Titel verborgen liegt, müssen wir zuerst einmal verstehen, was Heiligkeit eigentlich bedeutet. Viele denken, dass Heiligkeit einfach ein Synonym für Sündlosigkeit ist. Doch Heiligkeit ist viel mehr als das!

Nachdem Gott an sechs Tagen die Erde erschaffen hat, heiligte Er den sieben Tag. Er unterschied ihn von allen anderen Tagen und gab ihm deshalb einen besonderen Platz (vgl. 1.Mo 2,3). Später wurden die Gegenstände, die für den Dienst in der Stiftshütte benutzt wurden, geheiligt, d.h. sie wurden für diesen bestimmten Zweck abgesondert und beiseite gestellt. Heiligkeit steht daher mit Absonderung, Einzigartigkeit und Besonderheit in Verbindung.

Von Gott wird jedoch nicht nur gesagt, dass Er heilig ist, sondern dass Er heilig, heilig, heilig ist (vgl. Jes 6,3; Offb 4,8)! Die gewaltigen Seraphim, die sich in der Gegenwart Gottes aufhalten und im Glanz seiner Majestät ihre Angesichter und Füsse bedecken, preisen Ihn Tag und Nacht für seine einzigartige Heiligkeit. Gott ist so erhaben, besonders und einzigartig, dass Er mit keinem geschaffenen Wesen verglichen werden kann. Deshalb sagt Er auch zu seinem Volk: „Wem denn wollt ihr mich vergleichen, dem ich gleich wäre?, spricht der Heilige“ (Jes 40,25).

Es ist wahr, dass auch die Gläubigen als Heilige bezeichnet werden. Aber nur von Gott wird gesagt, dass Er herrlich in Heiligkeit ist (vgl. 2.Mo 15,11). Hanna sagt unter der Leitung des Heiligen Geistes: „Keiner ist heilig wie der HERR, denn keiner ist außer dir; und kein Fels ist wie unser Gott“ (1.Sam 2,2).

Hast Du schon einmal in Ruhe darüber nachgedacht was die Heiligkeit Gottes alles beinhaltet? Wann hast Du Gott das letzte dafür angebetet, dass Er „der Heilige“ ist? Welche Auswirkung hat das Bewusstsein der Einzigartigkeit und Erhabenheit Gottes auf Dein Leben?

J.P.S.


Artikelreihe: Herrlichkeiten des Heiligen

So groß und doch so nah Der Heilige Gottes

Verwandte Artikel